Solopgang Der „Solopgang“ ist ein geführter Rundgang für Frühaufster | Foto: Naturerbe Zentrum RÜGEN

Naturerbe Zentrum Rügen

Hoch auf dem Baumwipfelpfad unterwegs / Vollmondzauber und Sonnenaufgang im „Adlerhorst“ des Naturerbe Zentrums erleben

In der Nacht spiegelt sich der Mond im Kleinen Jasmunder Bodden und am Morgen lässt die Sonne das Meer leuchten. Auf Rügen gibt es keinen besseren Platz für Vollmondzauber und Sonnenaufgänge als die Aussichts-Plattform auf dem Baumwipfelpfad im Naturerbe Zentrum bei Prora. Und keine Zeit eignet sich besser für die Ausflüge „Zauberlaterne“ und „Solopgang“ als die Monate mit den langen „Blauen Stunden“.

Wer lieber tagsüber kommt, kann hier ebenfalls eine Menge über die Natur lernen. Auf dem Baumwipfelpfad, einem hölzernen, stufenlosen Steg durch den Wald der Prora, geht es an dicken Stämmen vorbei – 1.250 sanft ansteigende Meter lang bis hinauf in die Kronen urwüchsiger Rotbuchen. Ziel ist die Aussichts-Plattform „Adlerhorst“, 82 Meter hoch über der Ostsee. Mit etwas Glück lässt sich hier ein majestätischer Seeadler beim Flug beobachten. Aber schon der Weg nach oben durch das sich langsam färbende Grün der Buchenblätter, zwischen denen das Blau der Prorer Wiek durch die Äste glitzert, ist ein Erlebnis.

Das Paket mit Angeboten für Besucher jedes Alters ist auch im September prall gefüllt. „Zauberlaterne des Waldes“ heißt die monatliche Vollmondwanderung für Nachtschwärmer. Vom silbernen Himmelslicht geleitet, erleben die Besucher den Wald im geheimnisvollen Dunkel, nur unterbrochen von kurzen Pausen mit Gedichten und mitunter auch klassischer Musik.

„Solopgang“ (skandinavisch: Sonnenaufgang) dagegen ist ein monatlicher Rundgang für Frühaufsteher, da die Sonne zu dieser Jahreszeit in Richtung der skandinavischen Küste aufgeht. Oben im „Adlerhorst“ wird der helle Stern, der den Himmel und die Ostsee bei gutem Wetter in rotes Licht taucht, mit einem Glas Sekt begrüßt.

Täglich um 11 und 14 Uhr lädt das Naturerbe Zentrum zur Führung „Über den Horizont hinaus“. Dabei wird die erdgeschichtliche Entstehung Rügens ebenso anschaulich erklärt wie die einzigartige Natur der Insel, Überlebensstrategien hier ansässiger und teilweise sehr bedrohter Tier- und Pflanzenarten sowie die Geschichte des ehemaligen Militärgeländes. Lehrreich und interessant ist der Rundgang auch für Individualisten. Seit dem vergangenem Sommer gibt es 15 Info- Tafeln entlang des Baumwipfelpfades, unter anderem mit einer Comic-Rallye. Dabei geht es um einen jungen Seeadler, der aus dem Horst gefallen ist und gerettet werden muss. Nebenbei lässt sich viel über Rügens Natur und den mächtigen Greifvogel lernen – und das nicht nur von Kindern und Jugendlichen. Nach all den spannenden Erkundungen lädt die hauseigene „Boomhus Gastronomie“ mit seiner großen Sonnenterrasse zum Stärken und Verweilen ein.

Das Naturerbe Zentrum RÜGEN mit seinem spektakulären Baumwipfelpfad und der spannenden Erlebnisausstellung ist im September täglich von 9.30 bis 19.30 Uhr geöffnet.

Der Eintritt beträgt ab sieben Euro. Eine Familienkarte kostet 21 Euro.
Weitere Informationen: www.nezr.de

Lebensbaum Schwarzer Holunder

In diesem Jahr reiften auch die gesunden Holunderbeeren einige Wochen früher heran

weiter

Premiere für 1. Stralsunder Museumsnacht

Zusammen mit Genussfestival „Schluck und Happen“ steht Kultur weiterhin im Mittelpunkt

weiter

FESTE DRUCKEN 2018

Fünftes Druckfestival des Jugendkunst e.V. aus Stralsund am Kulturbahnhof Bergen

weiter

Trinkkur und Assemblée in Sagard

Einst ungezwungener Kurort, ist die Brunnenaue heute ein Naturidyll

weiter

Europas größter Rastplatz für Kraniche

Die exotischen Vögel rasten gern in den flachen Boddengewässern

weiter

XXII. Kabarett-Regatta auf Rügen

Humor-Piraten aus der ganzen Republik entern für vier Wochen das Theater Putbus

weiter

Wilhelm Löber in der Orangerie

Ausstellung zu dem vergessenen Bauhausschüler und Rügenkeramiker

weiter

Abenteuer Wracktauchen

Rund um die Insel Rügen können Taucher auf Entdeckungstour gehen

weiter

Friedrich-Stellwagen-Orgeltage 2018

Jährliche Konzertreihe zu Ehren des berühmten Barockinstruments in St. Marien Stralsund

weiter

Achtung Riesen-Bärenklau II: Eindämmung

Gigantischer, giftiger Doldenblütler kann schwere Gesundheitsschäden verursachen

weiter

20 Jahre Vilm–Schwimmen

Rügens internationales Langstreckenschwimmen feiert 2018 großes Jubiläum

weiter

Segel, Sprayhood und Persenning

Nur noch wenige Segelmacher in der Region kümmern sich um kaputte Segel

weiter

Goethe im Schlosspark von Pansevitz

Hinterlandbühne Rügen: Biographisches und zweiter Teil des FAUSTs unter freiem Himmel

weiter

Achtung Riesen-Bärenklau I: Vorkommen

Der gigantische, giftige Doldenblütler breitet sich invasiv aus und verdrängt heimische Arten

weiter

Pferdetheater Zirkow im Sommer 2018

„Tout le monde danse, tout le monde pense“ – eine multimediale Veranstaltung rund ums Pferd

weiter

DIE ARTISTOKRATEN huldigen dem Fürst

Drei Tage Sommerzauber-Gastspiel in der Orangerie im Putbuser Schlosspark

weiter

HiFi für die Straße und das Wohnzimmer

Soundsysteme von Inselklang sind Luftschlösser mit perfektem Klang

weiter

Wallensteintage in Hansestadt Stralsund

Volksfeststimmung mit Landsknechten, Fahrgeschäften und Händlern

weiter

Über den Dächern der Insel

Penthouse-Wohnungen und Dachterrassen sind der neue Trend

weiter

Rund Rügen mit dem Fahrrad

Einmal die gesamte größte deutsche Ostseeinsel auf dem Drahtesel umrunden

weiter

Jakob Schieche kommt ins LABOR

Der Künstler aus Wien ist im Mai zu Gast in der Spielkartenfabrik

weiter

„Er soll klein bleiben und auf Rügen“

INSELKINDER VERLAG der Sellinerin Janet Lindemann macht Bücher für kleine Wasser-Fans

weiter

PUTBUS-FESTSPIELE 2018

Junge Künstler mit musikalischer Vielfalt und spannenden Interpretationen der Klassik

weiter

Ihr Name ist Programm

Die Kegelrobbe war ein Allerweltstier – heute ist sie eine Rarität

weiter

Frühjahrskur mit Rügener Bärlauch

Täglich eine Handvoll hilft dem Körper die Wintergifte zu entschlacken Putbuser müssen nur ihr Näschen aus einem Fenster weiter

Imitationstalent und Formationskünstler

Der Star ist „Vogel des Jahres 2018“ weil die Bestände zurückgehen Vögel benötigen jederzeit Schutz, nicht nur dann, weiter

Bootsbauer auf Rügen

Wo es Wasser gibt, dort werden traditionell auch Boote gebaut In Seedorf hatte seit 1861 eine Werft existiert, weiter

Vom Nordperd zum Südperd

Tolle ausgiebige Wanderung, um frisch durchzuatmen und den Winter-Blues zu verabschieden Bei der Bezeichnung „Perd“ kapitulieren viele Gäste weiter

Rügener Fischertage sind Genuss

Tolle Fischgerichte in Restaurants auf ganz Rügen für Einheimische und Gäste „De Hiering kümmt!“, so schallte einstmals im weiter

6. Wanderfrühling in und um Göhren

Besondere Natur- und Genusserlebnisse in diesem Jahr in Mönchguts größtem Ostseebad Zum bereits sechsten Mal findet der Wanderfrühling weiter

Feine Spirituosen von Mönchgut

Familienbetrieb hat sich auf Obstbrände, Whisky und Liköre spezialisiert Schon 2007 eröffnete Thomas Kliesow in Alt Reddevitz seine weiter

Titelseite

Ausgabe Dezember 2017/Januar 2018 weiter

Akrobaten und Magier glänzen in Binz

Show-Spektakel Sommervarieté Rügen erneut zu Gast im Kurhaus-Saal Binz

weiter

Auf verwachsenem Pfade / Le sacre du printemps – Das Theaterrätsel

Zwei neue Ballett-Inszenierungen von Ralf Dörnen mit dem BallettVorpommern Mit dem Klavierzyklus „Auf verwachsenem Pfade“ (Uraufführung) verarbeitete der weiter

Familienferien mit Boddenblick

Appartement oder Hotel – Kapitänshäuser Breege liegen direkt am Wasser

weiter

Urlaub in der ersten Reihe

Mit exklusiver Lage punkten die Living Appartements im Ostseebad Sellin Die Appartements sind perfekt – und die ersten weiter