Alten Brauerei Bei der Silvesterfeier in der Alten Brauerei erwartet alle Gäste ein festliches 4-Gänge-Menü | Foto: Störtebeker Braumanufaktur Stralsund

Jahreswechsel im Störtebeker Brauquartier

Silvester feiern und das neue Jahr mit kulinarischen Köstlichkeiten begrüßen

Rund um Silvester und Neujahr wartet die Störtebeker Braumanufaktur in Stralsund für alle Gäste mit kulinarischen Highlights auf.
In den geschmückten Räumlichkeiten der Alten Brauerei serviert das Küchenteam des Braugasthauses am Silvestertag ein festliches 4-Gänge-Menü mit Begrüßungsgetränk. Los geht es hier ab 18.30 Uhr, anschließend wird in das neue Jahr gefeiert. DJ Latte sorgt dabei für die passende Musik – von Schlager über Oldies und Rock bis hin zu den größten Hits von heute ist alles dabei.
Für den kulinarischen Start in das Jahr 2018 findet am 1. Januar ab 10 Uhr ein Neujahrsbrunch im Braugasthaus statt. Ob süß, gesund oder herzhaft: Hier starten die Gäste gestärkt in den Tag. Serviert wird ein Büfett mit zur Saison passenden Köstlichkeiten. Ein Begrüßungsgetränk sowie heiße Kaffeespezialitäten und regionale Säfte runden den Genuss am ersten Morgen des neuen Jahres ab.
Weitere Informationen:
www.stoertebeker-brauquartier.com

Silvestermenü
Termin: 31.12.2017, Einlass: 18.30 Uhr / Beginn: 19 Uhr
Anschließend freier Eintritt zur Silvesterparty.
Ort: Alte Brauerei / Störtebeker Brauquartier
Preis: 55,00 Euro
(inkl. 4-Gänge-Menü u. Begrüßungsgetränk)
Tickets: im Besucherzentrum des Störtebeker Brauquartiers

Silversterparty
Termin: 31.12.2017, ab 22 Uhr
Ort: Alte Brauerei / Störtebeker Brauquartier
Preis: 10,00 Euro VVK / 15,00 Euro AK
Tickets: im Besucherzentrum des Störtebeker Brauquartiers
oder in der Tourismuszentrale Stralsund

Neujahrsbrunch
Termin: 01.01.2018, 10 bis 14 Uhr
Ort: Braugasthaus / Störtebeker Brauquartier
Preis: 24,50 Euro
(inkl. Begrüßungsgetränk, Kaffee, Wasser,
Säfte u. Büfett)
Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte.
Reservierung:
Telefon: 03831-255-500

Im Sausewind durch das Selliner Hügelland

Radtour um den Selliner See verbindet Bäderarchitektur und Hinterland

weiter

Das verlorene Schloss zu Putbus

Seine letzten Reste fielen einer Sprengung im Jahre 1964 zum Opfer Die Begeisterung der Besucher ist groß. Manchmal weiter

Liebe, Kunst und leuchtende Laternen

Paare verewigen sich in der Seebrücke, Sandartisten und Martinsfest in Sellin

weiter

Klaus-Renft-Hommage in Garz

Andreas Schirneck erinnert in Kulturscheune des BÜCHERMARKTS an Ostrock-Legende

weiter