Sellin am Abend © Pocha Sellin am Abend © Pocha

Irre gemütlich ist der Winter in Sellin

Sonne und Schnee – Warmherziger Winter im nordisch kühlen Ostseebad

Wenn sich furchtlose Eisprinzessinnen und kleine Winterkönige mit breitschultrigen Eishockeyspielern und anmutigen Eiskunstläufern im Seepark treffen – dann hat das Ostseebad Sellin die Eiszeit ausgerufen. Auf das Glatteis lockt die Crew der Selliner Eisbahn wieder ab dem 9. Dezember. Zur Eröffnungsparty findet eine zauberhafte Show der Rostocker Eissternchen statt. Und anschließend ist die Eisbahn wieder täglich bis zum 28. Februar 2018 geöffnet. Nur am Heiligabend bleibt sie geschlossen.

Seit 2004 schon ermutigt die Bahn in jedem Winter Rüganer und ihre Gäste zu Bewegung auf Kufen. Zu der spiegelglatten 550 Quadratmeter großen Fläche führt ein langer Prozess. Mehrere Tage lang präparieren die Mitarbeiter der Kurverwaltung die Bahn. Sie fluten sie mehrfach und frosten immer wieder mit starken Kühlaggregaten. Seit dem vergangenen Jahr ist zudem sichergestellt, dass die Kufenflitzer nicht unverhofft im Regen stehen oder gar einschneien. Denn ein Zelt schützt die Eisbahn und macht das aktive Vergnügen witterungsunabhängig.

Geöffnet ist die Eisbahn im Selliner Seepark direkt am Großparkplatz am Montag und Donnerstag von 14 bis 19 Uhr. Dienstag, Mittwoch und Freitag kann man sie von 14 bis 20 Uhr und samstags und sonntags von 11 bis 20 Uhr besuchen. Jeden Montag und Donnerstag ist die Bahn zudem von 19 bis 21 Uhr für Eishockeyspieler reserviert, die Teilnahme ist nach Anmeldung auch für Urlauber möglich. Ausbalancierte Sportler sowie Teamgeist fördernde Unternehmer und Vereine können sich darüber hinaus täglich zum Eisstockschießen treffen. Die Selliner Eisbahn kann zudem außerhalb der Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 0176/41 62 77 08 gemietet werden.

Kaum hat der Selliner Eisbär, das Maskottchen des Ostseebades, etwas verschnauft, schon macht er sich auf den Weg zum nächsten großen Ereignis. Denn auch 2017 stimmt der Ort wieder mit einem festlichen Weihnachtsmarkt in die besinnlichen Tage ein. In der Kurverwaltung in der Warmbadstraße und ihrer Umgebung erwartet die Besucher eine gemütliche und festliche Atmosphäre. Angebote für Kinder mit Karussellfahren und Ponyreiten, Stände und Buden mit ausgesuchten Geschenkartikeln, stimmungsvolle Musik und kulinarische Köstlichkeiten stehen bereit. Dann wird auch wieder der leckere Rumpunsch der Jungs vom Selliner Kolonialstübchen serviert, die zudem für dieses Jahr weitere Überraschungen im flüssigen Aggregatzustand versprechen.

Vom 21. bis 23. Dezember verwandeln sich das historische Gebäude mit seinem hübschen Innenhof und seine Umgebung am Friedensberg in eine weihnachtlich dekorierte Winterwelt. Ein bunter Markt für Leckermäulchen, Karussell-Kids und „Geschenke auf den letzten Drücker-Besorger“ gibt es natürlich auch. Freitag geht es um 17 Uhr los, Samstag und Sonntag schon um 14 Uhr.

Super sportlich gehen die Mitarbeiter der Kurverwaltung die Selliner Winterspiele an. Denn in den vergangenen drei Jahren gab es leider keinen Schnee – und der ist nötig, um die Loipen durch die Granitz zu ziehen. Doch die Hoffnung auf einen weißen Winter 2017 geben die Selliner nicht auf und stehen auf jeden Fall in den Startlöchern. Ebenso, wie das so genannte „Ungetüm“, ein Schneeschieber Marke „Eigenbau“, für den ein 105 PS-starker Multicar in einen Loipenschlitten umfunktioniert wird. Und dann wird in dem Waldgebiet Granitz gespurt und geräumt für alle Langlauffreunde und Winterwanderungen zwischen den Ostseebädern Sellin und Binz

Heimlich hoffen alle, dass auch die Selliner Seebrücke zu Silvester durch ein Schneekleid verzaubert wird. Doch unabhängig davon wird es am 31. Dezember bunt, wenn sich um Mitternacht das Höhenfeuerwerk über die Ostsee erhebt und Selliner und ihre Gäste auf dem Seebrückenvorplatz gemeinsam das neue Jahr zu feiern. Unterwegs können die Seebrückenpilger sich bei den Gastronomen in der Wilhelmstraße ein Glas Sekt mit auf den Weg nehmen.

 

Weitere Informationen:
www.ostseebad-sellin.de

Über Ostern „Beswingt in den Frühling“

Zum achten Mal gastiert das Luna-Jazz-Quartett auf der Insel Rügen Alle Rüganer und ihre Gäste können sich am weiter

Idylle im früheren Militärgebiet

Waldpark Semper bei Lietzow ist ein Kleinod der Rügener Kulturlandschaft Wer den idyllischen Waldpark Semper besuchen möchte, muss weiter

VeranstaltungsTipp

Björn Casapietras „Christmas Love Songs“ Startenor kommt zu einem romantischen Weihnachtskonzert nach Binz Weihnachten, das Fest der Liebe, weiter

Fährverbindung mit Tradition

Wer die Wittower Fähre nutzt, spart viele Kilometer Landweg

weiter